Zillertaler Höhenstraße
Den Gipfeln so nahe!

Berge

Kurven

Erlebnisse

Kurzbeschreibung – Tagestour – Wiesing / Inntal ca. 60 km – empf. 3 Std.

Die Zillertaler Höhenstraße wurde in den 60er Jahren gebaut und diente anfangs den ansässigen Bauern zu besseren Bewirtschaftung der Almen. Sie führt in Nord-Süd-Richtung 50 km in die Bergwelt der Zillertaler Alpen mit beeindruckenden Panoramen. Enge Kurven und schmale Straßen, die alles andere als zum „Rasen“ geeignet sind. Überhaupt sollte man auf dieser Strecke immer mit Gegenverkehr rechnen und dann gegenseitig Rücksicht nehmen. Nehmt euch also Zeit und etwas Muse diese einamlige Strecke zu genießen. Ich persönlich empfehle den Einstieg in Ried oder Kaltenbach. Dann fährt man auf der Bergseite … was bei Begegnungen bedeuetet, dass man auf der Bergseite fährt.

Es gibt immer wieder sehr schöne Aussichtspunkte die zu einem Stop einladen. Genauso gibt es genügend Hütten und Restaurants an der Strecke, die zur Brotzeit einladen.

Diese Region – im Winter ein riesiges Skigebiet – ist auch für Wanderer und Natursportler ein Eldorado. Bitte nehmt daher Rücksicht auf Radfahrer und Moutainbike. 

Wintersperre von Mitte Oktober bis Mitte April

Boxenstop: Meine Empfehlung ist Zellbergstüberl auf 1.840 m Höhe – etwa auf halber Strecke 

Anfahrt:
Anfahrt über das Inntal nach Wiesing. Danach auf der Bundesstraße 169 ins Zillertal
Einfahrt Ried oder Kaltenbach – weitere Auffahrten in Aschau, Zellberg und Hippach

Rückfahrt / Ergänzende Touren:
zurück über das Zillertal Bundesstraße 161 ca. 28 km bis Wiesing oder …
• Gerlos Tal • Ziller Grund  • Hintertuxer Gletscher  • Schlegeisspeicher

Bildergalerie

Bitte beachten Sie auch meinen Photo- & Posterservice !!! … mehr

Menü schließen